Praxis

Die Antwort auf den Markt: Concurrent Engineering. Und Inverter Testing mit AVL SET. Weil wir wollen, dass Sie wertvolle Zeit sparen.

„Der Nachweis des Produktreifegrades muss innerhalb kürzester Zeit und unter wettbewerbsfähigen Kosten erbracht werden.“

Elektromotoren mit Dynamometern als Testsysteme für Antriebsinverter einsetzen? Dafür ist der Druck am Markt längst zu hoch. Markteinführungszeiten werden immer kürzer. Effizienz bei der Entwicklung und Prüfung der E-Motor-Steuergeräte gewinnt an Bedeutung. Antriebsinverter werden zunehmend zur sicherheitsrelevanten Komponente. Neue Anforderungen bedingen neue Methoden. Concurrent Engineering ist eine der Folgen. Und das Inverter Test System Ihre Lösung. Elektronik testet Elektronik – das ist das revolutionäre Erfolgsprinzip.

Am Markt aufholen. Und überholen.

Tests an Antriebsinvertern können jetzt zu Zeitpunkten durchgeführt werden, zu denen bisher erforderliche Komponenten und Systeme noch nicht real verfügbar sind. Komplexe Tests können automatisiert werden. Das Ergebnis: aussagekräftige Daten. Und eine exakte Reproduzierbarkeit. Weiteres Plus in der Praxis: die Unabhängigkeit der Inverter-Prüfung von E-Motoren, E-Motor-Prüfständen und Testfahrzeugen. Das bringt wirklich Vorsprung.

Während ein neuer E-Motor als Prototyp vielleicht nach einem halben Jahr zur Verfügung steht, kann der Emulator sofort mit den entsprechenden Daten parametriert werden. Quasi über Nacht kann der neue Motor in Form eines E- Maschinen-Emulators als eine „digital copy“ zur Verfügung stehen – und direkt zur Erprobung und Regler- Auslegung eingesetzt werden.

Im Automobilbereich, im Rennsport und Off-Highway – und selbst bei der Entwicklung von E-Bikes.

en